Leistungen

Klassische Dermatologie

Die klassische Dermatologie beinhaltet die Diagnose und Therapie entzündlicher, angeborener/erworbener Hauterkrankungen.

Hautkrebsvorsorge

Neben der persönlichen, klinischen Untersuchung, bedienen wir uns bei der genauen Begutachtung Ihrer Haut eines digitalen Videoauflichtmikroskops, das neben der visuellen Auswertung auch die Möglichkeit einer computergestützen Analyse bietet. Diese Untersuchung können Sie als Patient/in auf dem Bildschirm mitverfolgen.

Produktinformationen zum microDERM-System finden Sie in dieser Broschüre (PDF) .

Ambulante Operationen

Unmittelbar verknüpft mit der klinischen Diagnostik bösartiger Hautkrankheiten ist eine Abteilung für ambulante Operationen. Verdächtige Hautveränderungen werden operativ entfernt, die Wunden versorgt und die Präparate an einen Facharzt für Pathologie und Dermatologie eingesandt. Ein schriftlicher Befund folgt innerhalb weniger Tage.

Allergologie

Im Rahmen der Allergologie befassen wir uns vor allem mit Atemwegserkrankungen und Ekzemen der Haut. Hierbei kann aus einem großen Spektrum von standardisierten Testsubstanzen gewählt werden. Neben der Testung ist eine individuelle Beratung zum Umgang mit bestimmten Allergien wichtig, man denke nur an Berufskrankheiten oder die Gestaltung des Wohnraums.

Kosmetische Eingriffe

Durch Einsatz eines operativen Lasers haben wir die Möglichkeit kleine kosmetisch-störende Hautveränderungen schmerzfrei und ohne Blutung zu entfernen.

Kosmetische Leistungen

Die Haut verändert sich ein Leben lang. Für Veränderungen, die Sie als störend empfinden, gibt es heute Behandlungsmöglichkeiten:

  • Glättung von sogenannten elastotischen Falten im Gesicht durch Bindegewebserschlaffung, beispielsweise vertieften Nasenlippen-, Wangen- oder Lippenfalten mittels Injektion von Hyaluronsäurepräparaten.
  • Behandlung von sogenannten mimischen Falten im Gesicht, wie der Zornesfalte zwischen den Augenbrauen, Krähenfüßen an den Schläfen oder vertieften Sorgenfalten der Stirnregion mittels Injektion von Botulinumtoxin.
  • Operative oder laserchirurgische Entfernung von gutartigen Hautveränderungen, wie beispielsweise Muttermalen, Stielwarzen, Altersflecken, Blutschwämmchen u.a.
  • Behandlung übermäßiger Schweißbildung, beispielsweise der Achselhöhlen mit intracutaner Injektion von Botulinumtoxin.